Sabine: Der Herr gab jedem Menschen zumindest ein Talent …. Ich darf unter anderem  eine Meisterin des „Materialisierens“ sein und so wurde aus einer „Vision“ Wirklichkeit.  

Im Jahr 2000 wurde ich mit einer schweren Diagnose konfrontiert – Autoimmunerkrankung – Schwachstelle „Nieren“ .  Der weitere vorgezeichnete Weg „Cortisonbehandlung, Dialyse, Nierentransplantation ….hat mich schwer erschüttert.  Ein sehr weiser Arzt unterstrich seine Art der Genesungstheorie wie folgt:  „Du tust nur, was dem Körper gut tut und ihm hilft und unterläßt alles was ihn schädigen könnte … und so kam es, daß ich viele Naturprodukte (100% natürliche Schwingungen und keinerlei künstliche!), homöopathische Mittel etc. zu mir nahm und nachdem sich alle Körperzellen alle 7 Jahre erneuern durfte ich im Jahre 2007 meinen ersten Befund in Händen halten, wo ich diese ANA Werte nicht mehr hatte …. Diese 7 Jahre habe ich intensiv für Ausbildungen und persönliche und spirituelle Weiterentwicklung genutzt und ein Versprechen gegeben: „Wenn mir die Gnade zuteil wird, daß ich gesund werden darf, obwohl dies medizinisch nicht möglich sei …. Dann werde ich meine Talente nutzen und anderen Menschen auf einer der 3 Ebenen weiter helfen .




Ein gesunder Mensch hat 100 Wünsche … ein kranker Mensch nur einen  …. Gesund zu werden und ich wollte damals meine beiden kleinen Mädchen heranwachsen sehen, Enkelkinder verwöhnen dürfen (unser erstes Enkelkind wurde im Mai 2017 geboren ;-) ) …..

Ich habe wunderbare Menschen in diesen Jahren kennen und lieben gelernt und darf meinen großen Lehrern hier meinen herzlichsten Dank für ihre Unterstützung aussprechen … und ich ehre meine „Lehrer" , indem ich mein erworbenes Wissen teile und weitergebe … und dies mache ich mit viel Engagement und Liebe.

Mein Mann Harald und ich freuen uns sehr, sie in unserer Gemeinschaftspraxis begrüßen zu dürfen.

Herzlichst  Sabine Jahn